Seminare und Vorträge

Bei allen Veranstaltungen gibt es keine besonderen Voraussetzungen, so dass die Angebote für jedermann und jedefrau geeignet sind.

 

Wählen Sie zwischen den Themenbereichen

  • Entspannung und Stressbewältigung
  • Selbstfürsorge und Wohlbefinden, Selbstmanagement
  • Rückengesundheit

Die Seminare aus der Reihe Rückenfroh! werden bei der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert. Somit werden bei vorheriger Genehmigung und regelmäßiger Teilnahme 80% der Kursgebühren von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet. Nehmen Sie bei Interesse bitte bezüglich der Formalien Kontakt zu mir auf.

 

Sie haben Fragen? Wenden Sie sich einfach ganz unverbindlich an mich.


Seminar Mañana-Kompetenz. Time-Out statt Burnout.

Entspannung als Schlüssel zum Erfolg

Haben Sie das Gefühl, das Leben rauscht - manchmal in Hochgeschwindigkeit - an Ihnen vorbei?

 

Sie haben alles - und doch irgendwie ein Gefühl nagender Leere?


Erfolgreich im Job, Familie, Partnerschaft, Sport, Freunde und Entspannungstraining - alles bestens durchorganisiert und eingeplant. Aber irgendwas stimmt nicht...

 

Selbstmanagement ist mehr als ständige Optimierung. Wo bleibt Zufriedenheit, Behaglichkeit und Entspannung? Ein Abschalten, das sich wirklich so anfühlt?

 

Selbst Menschen, die Ihren Traum leben, brauchen langfristig die Fähigkeit zu entspannen. Tatsächlich zu entspannen. In einem Modus, in dem sich Körper und Seele regenerieren können. Um leistungsfähig und gesund zu bleiben.

 

Mañana-Kompetenz ist die Fähigkeit gezielt in den körpereigenen Entspannungsmodus zu kommen. Heute ist der Anspannungsanteil häufig im Dauereinsatz, das Gaspedal auf Anschlag und der Motor läuft ständig im hochtourigen Bereich. Keinem Auto würden wir das dauerhaft zumuten...

 

Themen des Seminars:

  • Was passiert bei Stress? Ab wann schadet Stress?
  • Warum wir Entspannungsfähigkeit zwingend brauchen, um gesund zu bleiben
  • Der Preis der kontinuierlichen Effektivitäts-Steigerung
  • Möglichkeiten zur Ent-Stressung kennen lernen
  • Die unterschiedlichen Erholungs-Typen. Mit einem übersichtlichen Test finden Sie Ihre individuell wirksamsten Wege heraus. "Was dem einen gut tut, treibt den anderen zur Verzweiflung."
  • Umsetzung in eine kluge und praktikable Strategie für den Einsatz im Alltag

 

Behandeln Sie sich genauso gut wie Ihr Smartphone. Gönnen Sie sich ein regelmäßiges Laden des Akkus.

 

Die Teilnahme am Kurs ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt oder Therapeuten. 


Seminar Stressbewältigung.

Gelassen in stürmischen Zeiten

Ergänzend zur Mañana-Kompetenz® gibt es weitere Hilfen, das Gefühl des Gehetzt-Seins und der Überforderung in Richtung eines selbstbestimmten und zufriedenem Lebensgefühl zu bringen.


Durch Erkennen von Mustern in Ihrer Stress-Reaktion, entdecken Sie Möglichkeiten zur Veränderung von belastenden Situationen.

 

Themen des Seminars:

  • Persönliche Stressoren und Stress-Signale identifizieren, um darauf Einfluss nehmen zu können
  • Stressverstärker erkennen, Gedanken als Stressoren entlarven und verändern
  • Erweiterte Analyse des Konstitutionstyp und Ihrer individuellen Bedürfnisse. Auch hier gilt: "Was dem einen gut tut, treibt den anderen zur Verzweiflung."
  • Systemisches "Entrümpeln" 
  • Selbstmanagement: Einfluss-Interessen-Modelll und Zürcher Ressourcen Modell®
  • (Körper-)Übungen zur Ent-Stressung

Die Teilnahme am Kurs ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt oder Therapeuten.


Mir zuliebe - ZRM®.

Ressourcenorientieres Selbstmanagement, gelingende Selbstfürsorge und Persönlichkeitsentwicklung

Im Seminar ZRM®-Training können Sie mit dem Zürcher Ressourcen Modell Selbstfürsorge und Selbstmanagement  auf ansprechende Weise kennen und umsetzen lernen. Sie können Ihr Wohlbefinden auf eine erfrischende Weise stärken, indem Sie auf eine neue,  ressourcenoriente Art mit sich selbst umgehen.

Zufriedenheit Glück Freude Friede glücklich gelassen

So können Sie sich den herausfordernden Prozess einer Verhaltensänderung erleichtern und arbeiten an Ihren eigenen, selbst gewählten Themen. ZRM® ist ein Modell, um Menschen erfolgreich und nachhaltig auf ihrem Weg der Veränderung zu begleiten. Ziele dieses ZRM®-Kurses: Die Teilnehmer*innen können ihr Verhalten im Alltag und in anspruchsvollen Situationen besser steuern und nachhaltig so verändern, dass gewünschte Ziele tatsächlich erreicht werden können. Die ZRM®-Methodik zielt ab auf die Überwindung bestehender Barrieren zwischen bewussten Motiven (Bsp.: „Ich möchte mich besser abgrenzen.“) und unbewussten Bedürfnissen (Bsp.: „Zughörigkeit ist mir wichtig.“). In einem individuellen Prozess wird eine neue innere Haltung geschaffen. Eigene Ziele können damit gelassen(er) und lustvoll(er) erfolgreich umgesetzt werden. ZRM® ist ein Modell, um Menschen erfolgreich und nachhaltig auf ihrem Weg der Veränderung zu begleiten.

 

In unserem Berufsalltag und privat sind wir immer wieder mit schwierigen oder belastenden Situationen konfrontiert bei dem wir uns ein souveränes Handeln wünschen. Das Seminarprogramm beruht auf den neuesten psychologischen und neurowissenschaftlichen Erkenntnissen der Gehirnforschung. Das ZRM® ist ein sehr angenehmer, konsequent ressourcenorientierter Prozess des Selbstmanagements, um Vorhaben und eigenes Wunschverhalten praktikabel im Alltag umzusetzen. Es wurde von Dr. Maja Storch und Dr. Frank Krause für die Universität Zürich entwickelt und wird ständig wissenschaftlich begleitet und auf seine nachhaltige Wirkung überprüft.

 

Sie klären, was in Ihrer aktuellen Lebenslage besonders wichtig ist und entscheiden, wohin Sie dementsprechend Ihre Aufmerksamkeit lenken wollen. Sie lernen, Vorhaben so zu entwickeln, dass Sie sehr gute Chance haben, sie zu verwirklichen. Sie werden angeleitet, Ihre Stärken und Ressourcen zu erkennen, sie wertzuschätzen und systematisch zu nutzen. Im Laufe des Seminars können Sie souveränes Handeln auch in schwierigen und belastenden Situationen systematisch anbahnen und vorbereiten. Sie werden zum Experten in eigener Sache und lernen eine Hilfe zur Selbsthilfe kennen, die sie anschließend für verschiedenste Situationen und Vorhaben eigenständig anwenden können.

 

Themen eines ZRM - Trainings® sind zum Beispiel mehr Gelassenheit, ein selbstsicheres Auftreten, zielgerichtetes Ausführen ungeliebter Tätigkeiten bei gleichzeitig angenehmerem Gefühl - beispielsweise Diabetes-Management, Rollenklarheit im Beruf oder privaten Umfeld, mehr eigenen Freiraum, ein entspanntes Abschalten nach Feierabend, das Erlernen einer Fremdsprache, ein deutlicheres Abgrenzen oder die dauerhafte Umsetzung guter Vorsätze - sofern sie denn tatsächlich zu Ihren gegenwärtigen Bedürfnissen passen und sich nicht unbemerkt als Fremdziele in Ihnen eingeschlichen haben.

 

Darüber hinaus eignet sich ZRM® für alle Themen, bei dem Sie in Ihrer derzeitigen persönlichen oder beruflichen Lebenswelt eine andere innere Einstellung erleben möchten. 

 

Sie können auf angenehme Weise Ihre Wünsche einschließlich der gar nicht bewussten Bedürfnisse aufstöbern, überprüfen und mit einem schlüssigen und wissenschaftlich erprobtem Konzept in die Tat umsetzen. Ebenso können Sie lernen, wie Sie Ihre vorhandenen Potenziale entdecken und nutzen, Ihre Ressourcen stärken, den persönlichen Handlungsspielraum erweitern, leichter Entscheidungen treffen und sich - auch in schwierigen Situationen - als selbstwirksam und souverän erleben. 

  

Während des Seminar arbeiten Sie an Ihren eigenen, selbst gewählten Themen. Sie haben Zeit, Ihre gegenwärtigen Bedürfnisse aufzustöbern, gelangen vom Wunsch zur Intention ("Ich will!"), formulieren ein Motto-Ziel, das sich richtig gut anfühlt und bauen sich systematisch Ressourcen zur Umsetzung auf. Im weiteren Verlauf wird die Umsetzung im Alltag unter Steigerung des Schwierigkeitsgrades vorbereitet. Den Abschluss bildet der Transfer und die Integration in das tägliche Leben.

 

Abwechslungsreich mischen sich systemische Analysen, theoretische Impulsreferate, Einzelarbeit, Unterstützung durch die Gruppe in Form von freiwilligem Austausch und sogenannten Ideenkörben, individuelles Feedback und Selbsthilfe-Techniken für eine gelingende Selbstfürsorge. 

  

 

 

Sie brauchen keinerlei Vorkenntnisse oder besondere Voraussetzungen.
Lediglich Wertschätzung Anderen gegenüber ist unentbehrlich. Ein gewisses Maß an Neugier und Offenheit sind darüber hinaus sinnvoll. Fühlen Sie sich willkommen!

 

Absolute Vertraulichkeit und Schweigepflicht auch aller Teilnehmer untereinander sind selbstverständlicher Bestandteil des Seminars. 

 

 

Die Teilnahme am Kurs ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt oder Therapeuten.


Machen Sie doch, was Sie wollen!

Mit dem Strudelwurm zu mehr Gesundheit und Zufriedenheit

 

Wissen Sie überhaupt, was Sie wollen? Oftmals ist das gar nicht so einfach. Finden Sie es mit Humor und Augenzwickern heraus!

 


Auf solider wissenschaftlicher Basis des Konzepts von Dr. Maja Storch, Universität Zürich. 

 

Frau Storch macht Schluss mit dem inneren Schweinehund. Wir haben ein "Würmli". Und das kümmert sich um unser Wohlergehen. Im Hier und Jetzt.

 

Warum klappt die Umsetzung von vernünftigen Neujahrs-Vorsätzen oftmals einfach nicht?  Wie das mit unserem Verstand oder der Metapher des inneren Schweinehundes zusammen hängt, können Sie hier auf humorvolle Weise entdecken. 

 

Sie bekommen Anregungen, wie Sie einfacher und sinnvoll Entscheidungen treffen können. 

Für kleine Alltagsbegebenheiten - "Soll ich wirklich die Einladung annehmen?"  - genauso wie für große Lebensentscheidungen - "Soll ich das BWL-Studium machen?". 

 

Darüber hinaus erhalten Sie Impulse, die es Ihnen erleichtern, das zu erreichen, was sie wollen. Nachdem sie es heraus gefunden haben. 

 

Seminar-Inhalte:

Die zwei Bewertungssysteme des Gehirns - Verstand und Gefühl

Selbstmanagement  mit somatischen Markern

Gefühlsbilanz mit Skalierung der positiven und negativen Gefühle

Bewertungsgrundlage für den Verstand schaffen

Wie kann es zu "Sinnkrisen" oder dem Gefühl des Fremdbestimmt-Seins kommen?

Innerer Schweinehund - Ja oder nein?

Was ist Selbstregulierung?

Selbstregulierung oder Selbstkontrolle - Was ist wann sinnvoll?

Wann kann Selbstkontrolle nicht funktionieren?

Was passiert bei zuviel Selbstkontrolle? Welche Krankheiten können entstehen?

Lebenspraktische Anwendung

Schnittbereiche zum ZRM - Training®

 

Die Teilnahme am Kurs ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt oder Therapeuten.


Seminar-Reihe Rückenfroh! Den Rücken neu entdecken

Rückenfroh! Im Büro. In der Pflege. Zu Hause. Beim Heben und Tragen. Und anderswo.

Und wie geht es Ihrem Rücken?! :-)

 

Die moderne Rückenschule mit viel Wissen und praktischen Inhalten.

 

Sitzlust statt Sitzfrust!

Heben und tragen ohne Schaden!

Pflege - auch Deinen Rücken! 

Und vieles mehr


Mit den Zielgruppen-Angeboten

"Rückenfroh im Büro!" erleben BüroarbeiterInnen zum Beispiel Sitzlust statt Sitzfrust.

 

Menschen, die viel körperliche Arbeit leisten, bekommen Anregungen zum "Heben und Tragen ohne Schaden!"

 

Pflegekräfte und Menschen, die privat Ihre Angehörigen pflegen, bekommen Tipps in Punkto "Pflege - auch Deinen Rücken!"

 

Darüber hinaus gibt es Rückenfroh! Für Alle, die sich in den oben genannten Zielgruppen nicht direkt wieder finden, wie zum Beispiel Eltern, FrisörInnen, pädagogische Fachkräfte, VerkäuferInnen et cetera. Hier erhalten Sie verschiedene Tipps in komprimierter Form. 

 

In jedem Rückenfroh! - Seminaren lernen Sie folgende Basis-Themen kennen:

  • Den Rücken neu erleben. Bewegungsfreude. Entspannung. Hintergrundwissen.
  • Auch so kann sich mein Rücken anfühlen!

  • Sie bekommen jeweils viele praktische Übungen für Einfluss- und Ausgleichsmöglichkeiten an die Hand.

  • Die Grundlagen der Anatomie
  • Entstehungsmechanismus von (Rücken-)Schmerzen
  • Wechselspiel zwischen Stress, Haltung, Wohlbefinden, Bewegung und Schmerzen

  • Allen gemeinsam ist ein praktischer "1.-Hilfe-Koffer" bei Beschwerden und Ansätze des Stress- und Selbstmanagements

Darüber hinaus gibt es zielgruppen-spezifische Inhalte.

 

Die Erstattungsfähigkeit durch gesetzliche Krankenkassen ist derzeit in Klärung. Da dies ein sogenanntes Kompaktangebot ist, müssen Sie sich die Kostenübernahme bitte vor Beginn des Seminar von Ihrer Krankenkasse genehmigen lassen . Das Angebot wird gerade bei der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert.

Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik "Präventionskurse". 

 

Die Teilnahme am Kurs ersetzt nicht den Besuch bei einem Arzt oder Therapeuten.

Rückenfroh im Büro!

Zusätzlich zu den Basis-Themen:

  • Was ist die beste Sitzposition? Was ist bewegtes Sitzen? Welche Vorteile bietet es?
  • Anregungen für mehr Bewegung im Büro-Alltag
  • Ergonomie-Check und ergonomische Gestaltung des Büroarbeitsplatzes

Heben und Tragen ohne Schaden!

Zusätzlich zu den Basis-Themen:

  • Gibt es Bewegungen, die meinem Rücken schaden?
  • Anregungen für Entlastungsmöglichkeiten
  • Ergonomie-Check und ergonomische Gestaltung des (Steh-)Arbeitsplatzes
  • Heben und Tragen

Pflege - auch Deinen Rücken!

Zusätzlich zu den Basis-Themen:

  • Berührungspunkte zu Kinaesthetics - "Bewegen statt heben"
  • Anregungen für Entlastungsmöglichkeiten
  • Ergonomie-Check und ergonomische Gestaltung des Arbeitsplatzes
  • Kleine und große Hilfsmittel

Rückenfroh! Für Alle...

Zusätzlich zu den Basis-Themen:

  • Anregungen für Entlastungsmöglichkeiten
  • Informationen für eine ergonomische Organisation im Alltag
  • Heben und tragen

Vorträge

Zusammengefasste Inhalte der Seminare oder Präventionskurse können Sie in der Vortragsreihe kennen lernen:

 

  • Mañana-Kompetenz®

  • Machen Sie doch, was Sie wollen. Kluge Entscheidungen mit Bauch und Vestand
     
  • Machen Sie doch, was Sie wollen. ZRM-Training® - Mir zuliebe

  • Rückenfroh!
     
  • Myoreflextherapie als Schmerztherapie und Trauma-Komplementär-Therapie

  • Wunderwerk Mensch

Die Vorträge dauern jeweils circa 1 Stunde und geben einen Einblick in die jeweiligen Themenbereiche.

 

Die Vorträge der Reihe Wunderwerk Mensch sind kostenfrei. Für alle anderen wird ein Teilnehmerbeitrag in Höhe von 5,- € erbeten. 

 

Termine finden Sie hier: